Menu Content/Inhalt
Start arrow Regionalgeschichte
Regionalgeschichte
2. Yacher Tag der Regionalgeschichte am Sonntag, den 7. Juni 2015 PDF Drucken E-Mail

Armut im ländlichen Raum


Der Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach e. V. lädt Sie herzlich zum „2. Tag der Regionalgeschichte“ am Sonntag, den 7. Juni 2015 von 10:00 bis 17:30 Uhr in den Bernhardussaal (Siebenfelsen-Grundschule Yach) ein.

Interessenten an der Lokal- und Regionalgeschichte aus dem Elztal und der näheren Umgebung treffen sich, um sich in einem ersten Teil am Vormittag über ihre Arbeit auszutauschen und die zukünftige Kooperation zu planen. Anschließend werden Kurzvorträge gehalten und diskutiert. Diesjähriges Thema ist „Armut im ländlichen Raum“. Die Beiträge thematisieren verschiedene Formen der Armut, deren Ursachen und Bekämpfung sowie mögliche Auswege im 19. und 20. Jahrhundert. Zum „Tag der Regionalgeschichte“ ist die Öffentlichkeit herzlich willkommen.

Das Programm des „Tages der Regionalgeschichte“ fügen wir bei. Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag begrüßen zu können.
weiter …
 
Tag der Regionalgeschichte PDF Drucken E-Mail
Am 28. September 2014 fand der 1. Tag der Regionalgeschichte in Yach statt.

Ziel der Veranstaltung war ein Austausch mit anderen Gruppen und geschichtlich interessierten Personen.

Unter dem Motto 'Das Schwarzwalddorf im Ersten Weltkrieg' wurden Besucher und Referenten aus Oberprechtal, Gutach, Bleibach, Waldkirch, Glottertal, Lahr, Nordrach, Freiburg und Triberg begrüsst.

Kurzdokumentation (pdf) >>>

weiter …
 
1. Yacher Tag der Regionalgeschichte am 28.09.2014 PDF Drucken E-Mail
Der Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach e. V. lädt Sie herzlich zum „Tag der Regionalgeschichte“ am Sonntag, den 28. September 2014 im Bernhardussaal (Siebenfelsen-
Grundschule Yach)
ein. Die Veranstaltung steht in der Tradition der früheren fünf Yacher Symposien, setzt aber einen anderen Akzent.

Vormittag ab 10:00 Uhr: Regionaler Austausch

Interessenten an der Lokal- und Regionalgeschichte aus dem Elztal und der näheren Umgebung treffen sich am Vormittag, um sich über ihre Arbeit auszutauschen.

Nachmittag 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr Vortragsprogramm mit Kurzvorträgen zum Rahmenthema „Das Schwarzwalddorf im Ersten Weltkrieg“ und anschließender Diskussion.
Mit der Konzentration auf die Dorfgeschichte und die Beziehungen zwischen Dorf und Stadt wollen wir Fragen behandeln, die bei der derzeitigen Flut von Publikationen und Medienberichten
nicht im Mittelpunkt stehen, aber für das Verständnis des Krieges und seiner Folgen ausgesprochen wichtig sind. Gerade bei diesem Teil ist die Öffentlichkeit besonders willkommen.
weiter …