Menu Content/Inhalt
Start arrow Publikationen arrow Broschüren / Kalender arrow Das Schwarzwalddorf Yach im Zweiten Weltkrieg
Das Schwarzwalddorf Yach im Zweiten Weltkrieg PDF Drucken E-Mail

"Jeder tat, was in seinen Kräften stand"

Das Schwarzwalddorf Yach im Zweiten Weltkrieg

 

 

"Jeder tat was in seinen Kräften stand"
Das Schwarzwalddorf Yach im Zweiten Weltkrieg

Herausgegeben im Auftrag des Heimat- und Landschaftspflegevereins Yach e.V.
von Heiko Haumann
Verlag Regionalkultur, Ubstadt-Weiher
www.verlag-regionalkultur.de

Unter Mitarbeit von:
Leo Burger, Jürgen Herr, Claus-Michael Hoch, Siegfried Hug, Brigitte Kern, Manfred Nopper, Theo Steinle, Hubert Thoma, Karl Tränkle, Karl Volk, Petra Weber und Siegfried Wernet

Yach, 2010

Inhaltsverzeichnis

Geleitworte
Holger Krezer, Bürgermeister der Stadt Elzach
Josef Wernet, Ortsvorsteher von Yach

Vorwort
Heiko Haumann

Das "Dritte Reich" in Yach
Die Gemeinde
Der Nationalsozialismus in Yach
Neuordnung der Ortsverwaltung
Yacher Bauern im Nationalsozialismus
Die Frau in der nationalsozialistischen Propaganda
Auschwitz und Yach
Das "Dorfbuch"

Der Krieg
Der Zweite Weltkrieg im Überblick
Gefallene und vermisste Soldaten aus Yach
Kriegsgefangene Soldaten aus Yach
Heimkehrer aus dem Zweiten Weltkrieg
Feldpostbriefe
"Die Front grüßt die Heimat !"
Auszüge aus Feldpostbriefen nach Yach
"Kameraden Yachs !" Frontbriefe des Ortsgruppenleiters der NSDAP und Bürgermeister an die Yacher Soldaten
Aus dem Tagebuch des Soldaten Alois Tränkle aus Yach am Sommerrain

Leben in Yach
Alltag

Prpaganda, Kontrolle und Strafen
Jugend und Kirche
Die Yacher Dorfschule im Krieg
Glockenabgabe im Juni 1942
Ein Flugzeugabsturz im November 1942

Kriegswirtschaft
Verantwortlichkeiten in der Gemeinde
Lebensmittelrationierung
Brot- und Saatgetreide
Kartoffeln und Rüben
Gartengewächse (Gemüse und Obst)
Milch und Butter
Futtermittel
Eier
Fleisch
Hausschlachtungen
Wolle und Spinnstoffe
Pferde
Heizmaterial
Treibstoffverbrauch
Arbeitsorganisation

Zwangsarbeit
Einsatz von Zwangsarbeitern während des Zweiten Weltkrieges
Vorschriften für Zwangsarbeiter in Yach
Polen oder "Volksdeutsche" ?
Kazimierz Woznicki aus Polen
Stefan Owczaryszek aus Polen
Tatjana Salohub aus der Ukraine

Kriegsende in Yach
Evakuierte in Yach
Volkssturm
Deserteure
Die Weiße Fahne über Yach
Kriegsspiele
Entnazifizierung

Anhang
Quellenverzeichnis
Hinweise auf weiterführende Literatur
 

 
< zurück   weiter >