Menu Content/Inhalt
Start arrow Regionalgeschichte arrow 2. Yacher Tag der Regionalgeschichte am Sonntag, den 7. Juni 2015
2. Yacher Tag der Regionalgeschichte am Sonntag, den 7. Juni 2015 PDF Drucken E-Mail

Armut im ländlichen Raum


Der Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach e. V. lädt Sie herzlich zum „2. Tag der Regionalgeschichte“ am Sonntag, den 7. Juni 2015 von 10:00 bis 17:30 Uhr in den Bernhardussaal (Siebenfelsen-Grundschule Yach) ein.

Interessenten an der Lokal- und Regionalgeschichte aus dem Elztal und der näheren Umgebung treffen sich, um sich in einem ersten Teil am Vormittag über ihre Arbeit auszutauschen und die zukünftige Kooperation zu planen. Anschließend werden Kurzvorträge gehalten und diskutiert. Diesjähriges Thema ist „Armut im ländlichen Raum“. Die Beiträge thematisieren verschiedene Formen der Armut, deren Ursachen und Bekämpfung sowie mögliche Auswege im 19. und 20. Jahrhundert. Zum „Tag der Regionalgeschichte“ ist die Öffentlichkeit herzlich willkommen.

Das Programm des „Tages der Regionalgeschichte“ fügen wir bei. Wir würden uns sehr freuen, Sie an diesem Tag begrüßen zu können.

Programm

10 Uhr Eröffnung Grußworte von Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Josef Wernet (angefragt)
10.15 – 11.00 Uhr Austausch der teilnehmenden Gruppen und Einzelpersonen, Beratung über Jahrbuch/Publikationsreihe und weitere Treffen

Vorträge zum Rahmenthema: Armut im ländlichen Raum

Vorgesehen sind Vorträge von ca. 20 Minuten und anschließende Diskussion von 10 Minuten.
11.00 – 11.30 Uhr Andreas Haasis-Berner: Das Elztal 1800-1850. Armut vor der Industrialisierung
11.30 – 12.00 Uhr Günther Klugermann: Die Auswanderung alleinstehender Frauen mit ihren unehelichen Kindern nach Nordamerika
12.00 – 13.30 Uhr Mittagspause, evtl. Besuch unseres Heimatmuseum
13.30 – 14.00 Uhr Uwe Schellinger: Vom Landjudendorf Schmieheim nach Kentucky: Wie der Hausierer Isaac W. Bernheim (1848-1945) sein Glück fand
14.00 – 14.30 Uhr Günther Mohr: Armut und Integration – die Familie Jonas (Bühl) 1790-1861
14.30 – 15.00 Uhr Hans-Jürgen Wehrle: Armenwesen im Simonswäldertal 1814-1880
15.00 – 15.30 Uhr Kaffeepause
15.30 – 16.00 Uhr Marianne Senger: Ein Elztäler Taglöhner-Ehepaar zu Beginn des 20. Jahrhunderts
16.00 – 16.30 Uhr Karl Tränkle: Mangel und Armut in Yach im 19. Jahrhundert – am Beispiel der Familie Sailer
16.30 – 17.00 Uhr Jürgen Herr: Armut in Yach – Ursachen und Auswege
17.00 – 17.30 Uhr Abschlussdiskussion

 
weiter >