1. Yacher Tag der Regionalgeschichte am 28.09.2014
Der Heimat- und Landschaftspflegeverein Yach e. V. lädt Sie herzlich zum „Tag der Regionalgeschichte“ am Sonntag, den 28. September 2014 im Bernhardussaal (Siebenfelsen-
Grundschule Yach)
ein. Die Veranstaltung steht in der Tradition der früheren fünf Yacher Symposien, setzt aber einen anderen Akzent.

Vormittag ab 10:00 Uhr: Regionaler Austausch

Interessenten an der Lokal- und Regionalgeschichte aus dem Elztal und der näheren Umgebung treffen sich am Vormittag, um sich über ihre Arbeit auszutauschen.

Nachmittag 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr Vortragsprogramm mit Kurzvorträgen zum Rahmenthema „Das Schwarzwalddorf im Ersten Weltkrieg“ und anschließender Diskussion.
Mit der Konzentration auf die Dorfgeschichte und die Beziehungen zwischen Dorf und Stadt wollen wir Fragen behandeln, die bei der derzeitigen Flut von Publikationen und Medienberichten
nicht im Mittelpunkt stehen, aber für das Verständnis des Krieges und seiner Folgen ausgesprochen wichtig sind. Gerade bei diesem Teil ist die Öffentlichkeit besonders willkommen.

Yacher Tag der Regionalgeschichte
Sonntag, 28. September 2014, 10 – 18 Uhr

Ort: Elzach-Yach, Bernhardussaal

Programm:

 
10. Uhr Eröffnung; Grußworte von Bürgermeister Roland Tibi und Ortsvorsteher Josef Wernet
10.15 – 11.45 Uhr
Austausch der teilnehmenden Gruppen und Einzelpersonen
11.45 – 13.30 Uhr Mittagspause, evtl. Besuch unseres Heimatmuseums
13.30 – 18.00 Uhr Vorträge zum Rahmenthema:

Das Schwarzwalddorf im Ersten Weltkrieg

13.30 – 14.00 Uhr Uwe Schellinger: Das 1. Landsturm-Bataillon Offenburg und sein Einzugsbereich in den oberrheinischen Gemeinden
14.00 – 14.30 Uhr Thorsten Mietzner: Kriegserlebnis und Heimatfront. Die Pfarrbriefe des evangelischen Pfarrers Adolf Ludwig für die badischen Dörfer Mietersheim und Dinglingen im Ersten Weltkrieg
14.30 – 15.00 Uhr Günther Klugermann: Unerlaubter Umgang mit Kriegsgefangenen in Orten des Amtsgerichtsbezirks Oberkirch
15.00 – 15.30 Uhr Rolf Oswald: Nordrach im Ersten Weltkrieg
15.30 – 16.00 Uhr Kaffeepause
16.00 – 16.30 Uhr Marianne Senger: Georg und Emilie - Ein Elztäler Ehepaar im Ersten Weltkrieg
16.30 – 16.45 Uhr Hansjörg Fräulin (Diskussionsbeitrag): Buchholz im Ersten Weltkrieg
16.45 – 17.15 Uhr Jürgen Herr, Heiko Haumann: Yach im Ersten Weltkrieg
17.15 – 18.00 Uhr Abschlussdiskussion